Ode an das Müsli.

Die Geschichte des Müslis begann um 1900 in Fahrt zu kommen, als der junge Schweizer Arzt Maximilian Bircher-Brenner – richtig, daher der Name – den Patienten in seiner Klinik ein ‚Mus‘ als wohlbekommendes Abendmahl näher legte. Er begründet die Vollwertkost und machte die ‚Apfelspeis‘, wie sie anfänglich noch bezeichnet wurde, zum Kernprodukt. Das Wesentliche war die Kombination von Obst, Nüssen und Vollkornflocken – ergo Ballaststoffe mit Vitaminen – eine ziemlich revolutionäre Kreation neben der schweren Küche anno dazumal. Der Griss um die gesunde und bekömmliche Speise begann so richtig zu hypen und eroberte im deutschsprachigen Raum bald alle die Frühstückstische.

Wir wissen das Müsli sehr zu schätzen und freuen uns schon beim Schlafengehen, wenn eines im Kühlschrank ‚angsetzt‘ auf den Morgen wartet. Wir bevorzugen diese Variante, da sich die Nährstoffe der einzelnen Zutaten in eingeweichter Form so richtig entfalten können und die Verdauung viel effektiver tätig werden kann. Hol raus, was drin steckt!



Freunde des Müslis wissen, dass die Kombinationsvielfalt keine Grenzen kennt und auf alle Geschmäcker individuell eingehen kann. Wir verraten euch, auf was wir so stehen, geben eine Basis vor und beginnen die endlose Liste an Müsli-Ingredienzen, auf deren Ausbau wir uns immer freuen. Kombiniert die jeweiligen Zutaten je nach Saison, Verfügbarkeit und Geschmack.



Der Ansatz.

Für ca. 4 hungrige Personen, nach Gespür auf jegliche Dimensionen abänderbar.


Getreide ca. 200 g

 

Hafer- / Weizen- / Gersten- / Dinkel- / Buchweizen- / Roggenflocken / Hirse / Amaranth
Samen ca. 100 g

 

Lein- / Chia- / Mohn- / Sesam- / Hanf- / Floh- / Plantagosamen
Getrocknete Früchte ca. 100 g

 

Rosinen / Datteln / Dörrzwetschken / Gojibeeren / Marillen / Cranberries
Flüssigkeit ca. 400 ml

 

Saft von 4 Orangen / Karottensaft / Wasser / Milch / Molke / Früchtetee
Äpfel & Zitrone

 

2 frisch geriebene Äpfel mit dem Saft einer Zitrone


Der Morgen danach.


Nach Belieben & für das  Mundgefühl.

Sonnenblumenkerne / geriebene Hasel- / Wal- / Macadamia- / Pekannüsse / Mandeln in Blattform bzw. gerieben bzw. als Mus / Cashewkerne / Kürbiskerne / Kokosraspeln / frische Beeren / Bananen

Zum Würzen & Süßen.

Zimt (!) / Kardamom / Ahornsirup / Agavendicksaft / Honig / Bienenpollen / Krokant

Für 1LevelUp Power.

Kokos- / Lein- / Sesam- / Distel- / Argan- / Hanföl

Entweder pur oder mit etwas Joghurt / Buttermilch verlängert genießen.